US/Global

5 Tipps für eine zufriedene Belegschaft

Wir haben in letzter Zeit viel über glückliche Mitarbeitende gesprochen. Der Grund dafür: Wir wollen ein besseres Leben für Millionen von Menschen schaffen, indem wir ihr Arbeitsumfeld verbessern.

Wir haben in letzter Zeit viel über glückliche Mitarbeitende gesprochen. Der Grund dafür:

Wir wollen ein besseres Leben für Millionen von Menschen schaffen, indem wir ihr Arbeitsumfeld verbessern. Das ist unser Ziel. Wir wollen zufriedene Mitarbeitende, zufriedene Kundinnen und Kunden und zufriedene Unternehmen sehen. Wir möchten, dass Unternehmen, die auf Arbeitnehmende und auch flexible Arbeitskräfte angewiesen sind, die Erfahrungen ihrer Belegschaft in den Vordergrund stellen, um einen hervorragenden Kundenservice zu bieten und ein profitables Unternehmen zu schaffen.

Deshalb haben wir Quinyx Engagement entwickelt - ein Modul, das den Beschäftigten eine Stimme gibt, ihnen Aufmerksamkeit verschafft und ihnen dabei hilft, für ihre Arbeit anerkannt zu werden - und deshalb konzentrieren wir uns darauf, Unternehmen in der Dienstleistungsbranche dabei zu helfen, eine Mentalität zu entwickeln, in der das Engagement und die Zufriedenheit der Beschäftigten zur Priorität werden.

Manchmal ist das leichter gesagt als getan. Aber schon kleine Veränderungen können einen großen Unterschied machen. Wenn Sie eine glücklichere Belegschaft haben wollen, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

1. Beginnen Sie damit, Danke zu sagen und gute Arbeit anzuerkennen

Im Durchschnitt wird einem Menschen alle viereinhalb Monate für seine gute Arbeit gedankt - also etwa dreimal im Jahr. Stellen Sie sich das einmal vor - Sie bekommen nur dreimal im Jahr ein Dankeschön für Ihre Arbeit. Das ist wohl kaum ein großer Anreiz, seine Arbeit besser zu machen, bessere Dienstleistungen zu erbringen oder den Kunden ein hervorragendes Erlebnis zu bieten.

Noch weniger Sinn macht dies, wenn man bedenkt, dass Anerkennung immer wieder als einer der wichtigsten Faktoren für die Zufriedenheit der Mitarbeiter genannt wird - weit mehr als das Gehalt. Als Führungskräfte müssen wir damit beginnen, unseren Beschäftigten häufiger und besser zu danken und die Art und Weise zu verbessern, wie wir gut geleistete Arbeit anerkennen. 

Das muss auch nicht kompliziert sein. Das Quinyx Engagement Modul beinhaltet „Quinyx Recognition" - eine unterhaltsame Funktion, die Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, ihre Kollegen mit virtuellen Abzeichen zu belohnen, wie z.B. „Super-Kollege", Problemlöser" und „Gamechanger“.

2. Kennen Sie Ihr Ziel und schaffen Sie eine Kultur, in der sich Ihre Mitarbeitenden entfalten können

Ein starkes Fundament mit einer klaren Zielsetzung und einer starken Unternehmenskultur macht es viel einfacher, eine zufriedene Belegschaft zu schaffen. Die Arbeitnehmenden sind die Basis, die den Erfolg einer Firmenkultur ausmacht. Das bedeutet, dass sie nicht nur an der Gestaltung, sondern auch an der Umsetzung beteiligt werden müssen. Dazu muss man auf ihre Wünsche und Bedürfnisse hören und ihnen eine Stimme geben.

Mit der Definition Ihres Zwecks legen Sie auch Ihre Werte und Überzeugungen fest. Und wie eine kürzlich durchgeführte Studie gezeigt hat, sind zwei Drittel der Kunden eher bereit, Geld für Marken auszugeben, deren Werte mit ihren eigenen übereinstimmen.

3. Gesundheit und Wohlbefinden sind das Geheimnis des Erfolgs

54 % der befragten Angestellten in unserem Bericht „The State of the Deskless Workforce" haben bereits erwogen, aufgrund eines negativen Arbeitsumfeldes den Job zu kündigen. Ob Sie Ihre Mitarbeiter zu Achtsamkeitsübungen und regelmäßigem Sport ermutigen oder einfach eine Politik der offenen Tür verfolgen, bei der die Mitarbeiter wissen, dass sie sich in schwierigen Zeiten an jemanden wenden können - all dies trägt zur Verbesserung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz bei. 

Während die Baby-Boomer und die Generation X vor allem damit beschäftigt waren, die Karriereleiter zu erklimmen, haben die Millennials andere Prioritäten, wobei die Qualität ihres Arbeitslebens an erster Stelle steht. Das geht so weit, dass viele lieber eine Gehaltskürzung in Kauf nehmen würden, wenn sie dadurch in ihrer Rolle erfüllter wären. Autonomie, Eigenverantwortung und die Möglichkeit, die Kontrolle zu behalten, sind allesamt Möglichkeiten, um ihnen zu einer besseren Work-Life-Balance zu verhelfen.

4. Machen Sie Ihre Kommunikation außergewöhnlich

Laut einer Studie, die wir 2018 durchgeführt haben (Link EN), glauben 84 % der Millennials, dass eine offene Kommunikationspolitik bei der Wahl eines Arbeitsplatzes wichtiger ist als Vergünstigungen, aber nur 15 % der Arbeitnehmenden glauben, dass ihr Unternehmen gut kommuniziert. 

Das ist eine große Diskrepanz, aber mit der Technologie, die uns zur Verfügung steht, gibt es keinen Grund für Arbeitgeber, schlecht mit ihren Mitarbeitern zu kommunizieren. Gerade hier kann die Technologie (siehe nächster Punkt) einen großen Einfluss haben.  

Das ist einer der Gründe, warum wir das Quinyx Engagement Modul entwickelt haben. Neben der Anerkennungsfunktion gibt es Quinyx Pulse, mit dem Sie Ihre Mitarbeiter schnell zu jedem beliebigen Thema befragen können, z. B. wie sie sich fühlen, was sie von einer neuen Richtlinie halten, welches Thema sie sich für das nächste Teamevent wünschen - die Liste ist endlos. Auf diese Weise erhalten Sie Live-Feedback von Ihren Arbeitskräften und können das Engagement in Ihrem Unternehmen fördern.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Messung der Zufriedenheit, das Erkennen der wichtigsten Verbesserungsbereiche und die Umsetzung dieser Bereiche sich positiv auf das Engagement der Mitarbeitenden auswirken. Dies führt zu höherer Produktivität, geringerer Personalfluktuation, größerer Kundenzufriedenheit und Loyalität und damit zu höherer Rentabilität.

5. Nutzen Sie Technologie effizienter als bisher  

Technologie ist Ihr Freund! Es gibt eine Vielzahl von Tools (nicht nur Lösungen für die Personalverwaltung), die Ihr Leben - und das Ihrer Mitarbeiter - einfacher machen.   

Was die Personalverwaltung betrifft, so kann der Einsatz von Technologie zur Erhöhung der Flexibilität oder zur Unterstützung der Mitarbeiter bei der Einhaltung der Arbeitszeiten einfach und kostengünstig sein. Handwerkliche und einfache Arbeitskräfte sind oft sehr zahlreich und uneinheitlich, was bedeutet, dass herkömmliche Methoden der Mitarbeiterbindung - persönliche Teambesprechungen, Schulungen oder geselliges Beisammensein - schwierig umzusetzen sein können.

Die gute Nachricht ist, dass unsere im letzten Jahr durchgeführte Arbeitgeberumfrage einige clevere Einsatzmöglichkeiten der Technologie aufgedeckt hat, die bei der Einbindung und Bindung dieser Arbeitskräfte einen entscheidenden Beitrag leisten können. Dazu gehören Online-Schulungsmodule, mit denen sich Mitarbeiter auch aus größerer Entfernung weiterbilden können, oder der Einsatz von Apps/Online-Plattformen, um schneller und effektiver zu kommunizieren.

Ihre Mitarbeiter wollen wissen, wann sie arbeiten, sie wollen pünktlich bezahlt werden, sie wollen bei Bedarf ihre Schicht tauschen können, und sie wollen einfache Kommunikationsmöglichkeiten. Ganz gleich, ob es sich um eine vollständig integrierte Personaleinsatzplanung oder nur um eine automatisierte Planungslösung handelt, es gibt Tools, die Ihre Mitarbeiter in die Lage versetzen, produktiver und effizienter zu arbeiten.

Unsere Umfrage ergab, dass fast ein Drittel der Arbeitnehmer der Meinung ist, dass Technologien, die es ermöglichen, Geschäftspläne über eine App einzusehen, zu teilen und zu verwalten, ihrem Unternehmen zu mehr Flexibilität verhelfen könnten - und damit auch zur Zufriedenheit der Mitarbeiter.


Laden Sie den Bericht "The State of the Deskless Workforce 2021" herunter und erfahren Sie mehr über die Vorteile einer zufriedenen Belegschaft und die Rolle, die Workforce-Management-Software dabei spielt, diese zu erreichen.

Jetzt herunterladen

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Mit Sicherheit finden wir auch für Ihr Unternehmen die beste Lösung. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für eine kostenlose, unverbindliche Produktdemo.