Glückliche Mitarbeiter = erfolgreiches Unternehmen?

by | 02.02.2019
Zurück zur Übersicht

Hohe Mitarbeitermotivation = erfolgreiches Unternehmen?

„Jeder ist seines Glückes Schmied“. Das kennen Sie sicherlich. Doch gilt dieser Spruch auch für das Berufsleben? Wie sorgen Sie als Unternehmen zum Beispiel mit kleinen Veränderungen für glücklichere Mitarbeiter?

Es klingt logisch, dass glücklichere Mitarbeiter motivierter ihrer Arbeit nachgehen. Das kennen wir alle aus unserem privaten Umfeld. Wenn jemand glücklich ist, dann werden Dinge viel positiver angegangen. Das kleine Königreich Bhutan hat das Recht auf Glück sogar in der Verfassung verankert – das Kredo lautet Wohlbefinden anstatt Wachstum.

Die Deutsche Post hat den Glücksatlas 2018 herausgegeben. Danach leben die glücklichsten Deutschen in Schleswig-Holstein. In dem Bericht wird u.a. auch der Zusammenhang zwischen Arbeits- und Lebenszufriedenheit untersucht. Welchen Einfluss hat privates Glück auf meine Einstellung auf der Arbeit? Und welchen Einfluss hat eine glückliche Einstellung auf der Arbeit auf das Privatleben des Mitarbeiters?

Zwischen diesen beiden Faktoren besteht ein enger positiver Zusammenhang. Arbeitnehmer, die mit ihrer Arbeit sehr zufrieden sind, bewerten ihr Lebensglück auf einer Skala von 0 bis 10 mit 8,02 Punkten deutlich höher als Berufstätige, die mit ihrer Arbeit nicht zufrieden sind (Deutsche Post Glücksatlas).

 

85 % der Mitarbeiter fühlen sich nicht mit ihrem Unternehmen verbunden

Immer mehr Firmen stellen einen Corporate-Happiness-Beauftragten oder Feel-Good-Manager ein. Warum ist das so?

Unmotivierte Mitarbeiter trifft man an den verschiedensten Orten. Sei es die Servicekraft im schicken Café um die Ecke, die einem den Cappuccino auf den Tisch „knallt“. Oder die Kassiererin im Supermarkt, die monoton "Haben Sie eine Kundenkarte" runterbetet. Oder der Herr an der Kunden-Hotline, der einen einfach nicht zum richtigen Ansprechpartner durchstellen will.

Jahr für Jahr fördert der „Engagement Index“ des Gallup Instituts zutage, dass noch immer eine Mehrheit der Arbeitnehmer unzufrieden und somit auch tagtäglich unmotiviert in ihrem Job ist. In der jüngsten Umfrage aus dem Jahr 2018 haben laut Gallup 71 % eine eher geringe emotionale Bindung an ihren Arbeitgeber. 14 % haben keinerlei emotionale Bindung. Das sind in Deutschland immerhin 5,14 Mio. Menschen!

Prof. Dr. Marina Fiedler von der Universität Passau bestätigt, dass Glück für jeden sehr individuell ist. Unterstützt wird davon vom Happiness-Experten und Nic Marcs. Er fasst drei positive Emotionen zusammen, auf die Glücksmomente am Arbeitsplatz basieren: Begeisterung, Interesse und Zufriedenheit. Für Marcs ist glücklich zu arbeiten mehr als eine kurzfristige Stimmung, sondern ein Gefühl der allgemeinen Zufriedenheit.

Es gibt klare Faktoren, die für Glücklichsein im Job sorgen. Fairness und Respekt, Stolz und Freiheiten machen die Arbeitnehmer in Deutschland glücklich an ihrem Arbeitsplatz. Bei der Unternehmensgröße sind Mitarbeiter in Deutschland in kleinen und in sehr großen Unternehmen (über 10.000 Mitarbeiter) am zufriedensten.

 

Die Vorteile von glücklichen Mitarbeitern

Die Vorteile sind sehr klar: glückliche Mitarbeiter sind ihrem Arbeitgeber loyaler gegenüber und bleiben ihrem Unternehmen länger treu. Die Kosten für die Neubesetzung einer Stelle können bis zum Doppelten eines Jahresgehaltes ausmachen, rechnet man Bewerbungsprozesse, Einarbeitungszeit usw. mit ein. 


Glückliche und zufriedene Mitarbeiter kommunizieren auch ein positives Bild der Firma nach außen. Ob im Bekanntenkreis oder Online. Neben einer größeren Loyalität leisten zufriedene Mitarbeiter auch bessere Arbeit, sind innovativer und produktiver und fehlen weniger – glückliche Mitarbeiter leiden seltener an psychischen Krankheiten, ernähren sich gesünder und treiben mehr Sport.

 

Hm. Was hat das mit Personaleinsatzplanung zu tun?

Gehen wir davon aus, Sie haben die richtige Person für den den richtigen Job eingestellt, und er oder sie passt gut zu Ihrer Unternehmenskultur. 

Kommen wir zum nächsten entscheidenden Faktor. Ehrliche Wertschätzung. Jede Führungskraft hat Einfluss darauf, wie glücklich der Mitarbeiter am Arbeitsplatz ist. Anerkennung der Leistung in Feedback-Gesprächen sind hoffentlich eine Selbstverständlichkeit. Und da sind wir schon beim ersten Punkt, wo eine intelligente, faire und transparente Personaleinsatzplanung unterstützen kann. 

Denn jede Dienstplanung ist ein Eingriff in die Privatsphäre Ihrer Mitarbeiter. Wird Ihre Planung einseitig vom Unternehmen aufgesetzt? Oder integrieren Sie schon Ihre Mitarbeiter? Viele Personalverantwortliche würden gern. Aber es graut Ihnen vor dem administrativen Aufwand. Verfügbarkeiten und Prioritäten der Mitarbeiter abfragen, optimale Dienstpläne aufsetzen und dann doch wieder kurzfristig umschmeißen, wenn sich Änderungen ergeben. Und die dann über Telefonketten kommunizieren. Klingt nicht wirklich verlockend.

Und genau hier kommt digitale Planung ins Spiel. Mit einer Workforce Management Lösung können Ihre Mitarbeiter ihre Wünsche ins System eingeben. Sich auf freie Schichten bewerben, den Tausch von Schichten in Eigenregie erledigen. Kommunikation ist nicht mehr 1:1, sondern 1:alle. Der Vorteil: Ihre Mitarbeiter fühlen sich integriert, gesehen, wertgeschätzt.


Fairness und Respekt sind ein weitere Faktoren für glückliche und zufriedene Mitarbeiter. Mit einer digitalen Lösung ist Ihre Einsatzplanung total transparent. Die Vorwürfe "Warum bekomme ich immer die unattraktiven Schichten?" gehören der Vergangenheit an.

Wird zum Beispiel eine für mehrere Mitarbeiter interessante Schicht frei, markieren Sie dies im System und alle Mitarbeiter haben gleichzeitig die Chance, sich zu bewerben. Ein weiterer Vorteil für Sie: das System überprüft automatisch, ob diese Mitarbeiter dafür in Frage kommen (fachliche Eignung, tarifliche Vorgaben usw.).

Natürlich können nicht immer alle Faktoren (gleich gut) umgesetzt werden. Doch wenn diese Faktoren mindestens berücksichtigt werden, sind Mitarbeiter glücklicher und gleichzeitig motivierter und zufriedener. Und damit ist das Unternehmen auch erfolgreicher.

Das klingt spannend? Dann demonstrieren wir Ihnen gerne unverbindlich die Quinyx Workforce Management Lösung. Einfach hier klicken.

Anke Otte

default-icon

Was dürfen wir für Sie tun?

Mit Sicherheit finden wir auch für Ihr Unternehmem die beste Lösung.