Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Datenschutz

Quinyx hat immer Informationssicherheit und Datenschutz zur obersten Priorität gemacht. Wir befolgen die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die Ihnen die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten gibt.

Über DSGVO

1. Was ist die DSGVO?

Die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) ist eine neue EU-Verordnung, die die 1995 EU-Datenschutzrichtlinie ersetzen wird. Es handelt sich um ein Gesetz über den Datenschutz und die Privatsphäre aller Personen innerhalb der Europäischen Union (EU). Die DSGVO zielt in erster Linie darauf ab, den einzelnen Personen über ihre personenbezogenen Daten die Kontrolle zu geben und den Regelungsrahmen zu vereinfachen. Diese Verordnung ist keine Richtlinie und verpflichtet deshalb alle Länder innerhalb der EU dazu, die DSGVO bis zum 25. Mai 2018 zu implementieren.

 

Die Verordnung stützt sich auf viele Anforderungen aus der Richtlinie für Datenschutz und Sicherheit von 1995, enthält aber neue Bestimmungen zur Stärkung der Rechte von Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, und führt härtere Strafen für Unternehmen und Organisationen, die diese Verordnung nicht einhalten, ein.

2. Mehr dazu

Quinyx hat seine Hauptniederlassung in Schweden und unsere leitende Aufsichtsbehörde ist Datainspektionen. (https://www.datainspektionen.se/)

 

Sie können mehr über die DSGVO auf dem EU-DSGVO-Portal erfahren. (https://www.eugdpr.org/)

Datenschutzerklärung

1. Unser Engagement

Quinyx AB („Quinyx“) hat immer Informationssicherheit und Datenschutz zur obersten Priorität gemacht. Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) („DSGVO“) die EU-Datenschutzrichtlinie von 1995 ersetzen, die den Schutz der personenbezogenen Daten der EU-Bürger erheblich verbessert und die Verpflichtungen von Quinyx zur rechtmäßigen Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erhöht.

Wir wenden die Grundsätze des „eingebauten Datenschutzes“ und der „datenschutzfreundlichen Voreinstellungen“ an und verarbeiten gerade genug Daten, um unsere Kunden, Besucher unserer Webseite und Personen, die an unseren Veranstaltungen teilnehmen, in der bestmöglichen Weise zu dienen. Wir verarbeiten alle persönlichen Daten rechtmäßig, fair und transparent. Alle unsere Mitarbeiter erhalten eine Ausbildung im Umgang mit Daten, um die DSGVO und andere Vorschriften und anwendbare Gesetze einzuhalten.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt Informationspraktiken, Datenerhebung und Nutzungspraktiken von Quinyx in Bezug auf personenbezogene Daten, in Übereinstimmung mit der DSGVO und anderen Vorschriften und anwendbaren Gesetzen.

Diese Datenschutzerklärung weist Quinyx die Rolle des Verantwortlichen für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Die Rolle von Quinyx als Datenverarbeiter wird durch die Datenverarbeitungsvereinbarung von Quinyx geregelt.

Wenn Quinyx der Datenverantwortliche ist, entscheidet Quinyx über den Zweck und die Methode der Verarbeitung persönlicher Daten. Quinyx ist für die verarbeiteten Daten verantwortlich.

 

Sie können jederzeit Ihre Einverständniserklärung abgeben, um Informationen von uns zu erhalten, sowie sich jederzeit abmelden, wenn erwünscht.  Die Möglichkeit, sich abzumelden, wird in jeder Mitteilung, die Sie von uns erhalten, vorgestellt.

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für Kontaktpersonen bei Unternehmen, die unsere Kunden, Besucher unserer Webseite sind, Personen, die an unseren Veranstaltungen teilnehmen, Personen, die mit uns aus irgendeinem anderen Grund in Kontakt sind, und Personen, die Kontaktpersonen bei Unternehmen sind, die wir als potenzielle Kunden betrachten, d.h. für alle für die wir als Datenverantwortlicher für die personenbezogenen Daten agieren.

2. Wann verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir sammeln personenbezogene Daten über unsere Kunden, insbesondere über ausgewiesene Ansprechpartner bei unseren Kunden, um unsere Dienstleistungen zu erbringen. Die personenbezogene Daten umfassen Kontaktinformationen wie Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

 

Wir sammeln auch personenbezogene Daten, wenn Sie Informationen über Dienste von Quinyx anfordern, wenn Sie an Veranstaltungen teilnehmen oder sich für den Erhalt von Newslettern, Informationsschriften und anderem Material anmelden. Wir sammeln personenbezogene Daten wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firmenname, Titel, Land und Art der Branche.

 

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne die Registrierung oder Übermittlung Ihrer personenbezogen Daten. Wenn Sie sich nicht registrieren, sammeln wir nur Informationen, die Ihr Computer oder andere Geräte an uns senden, in Verbindung mit Zugriffsanfragen und über Cookies und andere Technologien, die wir verwenden, um Ihre Nutzung unserer Webseite zu analysieren und zu verbessern.

 

Die Art der personenbezogenen Daten, die wir mit Hilfe von Cookies und anderen Technologien sammeln, wird in Cookies und anderen Technologien beschrieben.

 

In Kapitel 3 können Sie sehen, wie wir personenbezogene Daten verwenden.

3. Warum verarbeiten wir personenbezogene Daten und auf welchem Rechtsgrund dürfen wir das?

Im folgenden sind Zwecke aufgeführt, für die wir personenbezogene Daten verarbeiten.

 

Erfüllung der Leistungserbringung

Wenn Sie ein Ansprechpartner für einen unserer Kunden sind, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Sie zu identifizieren und den Dienst gemäß unserer Vereinbarung zu verarbeiten und zu liefern. So verarbeiten wir beispielsweise personenbezogene Daten, um einen sicheren Betrieb des Dienstes zu gewährleisten und angemessene Unterstützung und Störfallmanagement anbieten zu können. Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Rechnungen und Zahlungen zu bearbeiten.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Berechtigtes Interesse, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, da wir beurteilen, dass unser Interesse an der Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung, die wir mit unseren Kunden geschlossen haben, höher als Ihr Interesse am Schutz Ihrer Privatsphäre ist.

 

Kommunikation über unseren Dienst

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unseren Kunden Informationen über Störungen unseres Dienstes bereitzustellen. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten, wenn Sie Informationen über z.B. neue Versionen, Änderungen der Funktionalität unseres Dienstes oder bei Freigabe neuer Funktionen versenden.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Berechtigtes Interesse, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, da wir beurteilen, dass unser Interesse an der Erfüllung unserer Verpflichtungen in Übereinstimmung mit der Vereinbarung, die wir mit unseren Kunden abgeschlossen haben und die Kommunikation mit unseren Kunden über unseren Service und alle Informationen, die unsere Kunden betreffen, höher als Ihr Interesse am Schutz Ihrer Privatsphäre ist und/oder
  • Einwilligung, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und wenn Sie nicht Ihre Einwilligung zurückgezogen haben oder sich von unserer Verarbeitung abgemeldet haben.

 

Entwicklung unseres Dienstes

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unseren Dienst und Betrieb weiter zu entwickeln. Zu diesem Zweck können wir Statistiken für analytische Bedürfnisse ansammeln. Alle personenbezogenen Daten werden anonymisiert.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Berechtigtes Interesse, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, da wir beurteilen, dass unser Interesse an der Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung, die wir mit unseren Kunden geschlossen haben, höher als Ihr Interesse am Schutz Ihrer Privatsphäre ist.

 

Marketing

Quinyx verarbeitet personenbezogene Daten zu Marketingzwecken. Dies kann auch die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Direktmarketing-Zwecken umfassen. Dies könnte dazu führen, dass wir Ihr Unternehmen als potenzielle Kunden gekennzeichnet haben, welche der Zielgruppe von Quinyx entsprechen. Wenn Sie eine bestimmte Tätigkeitsrolle haben und als Ansprechpartner für Ihr Unternehmen angesehen werden können, speichern wir Ihre Kontaktinformationen möglicherweise für einen begrenzten Zeitraum, welcher weiter unten in Kapitel 5 näher erläutert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie immer das Recht haben, sich vom E-Mail-Marketing abzumelden. Wenn Sie einer solchen Verarbeitung zugestimmt haben, z. B. bei einer Veranstaltung, die von Quinyx oder einer dritten Partei, mit der wir zusammenarbeiten, arrangiert wird, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten, wenn Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen oder sich abgemeldet haben.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Einwilligung, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und wenn Sie nicht Ihre Einwilligung zurückgezogen haben oder sich von unserer Verarbeitung abgemeldet haben.
  • Berechtigtes Interesse, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, da wir beurteilen, dass unser Interesse an der Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen für Sie höher als Ihr Interesse am Schutz Ihrer Privatsphäre ist.

 

Informationssicherheit

Wir verarbeiten Daten zum Zwecke der Sicherheit unserer Dienste und Systeme. Verschiedene Arten rechtswidriger Nutzung, die unsere Vereinbarungen verletzt, zu erkennen oder zu verhindern. Die Daten werden auch verwendet, um Missbrauch der Dienste und Systeme zu verhindern und Betrug, Virusangriffe usw. zu erkennen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Berechtigtes Interesse, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, da wir beurteilen, dass unser Interesse an der Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung, die wir mit unseren Kunden geschlossen haben höher als Ihr Interesse am Schutz Ihrer Privatsphäre ist.

 

Einhaltung der Gesetze

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um dem Gesetz zu entsprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nach geltendem Recht nachzukommen, z. B. bei der Fakturierung nach schwedischem Recht (Bokföringslagen).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

 

Cookies und andere Technologien

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Richtlinie zu Cookies und anderen Technologien.

 

Wahrung unserer Rechtsinteressen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung, Feststellung oder Geltendmachung von Ansprüchen im Falle eines Rechtsstreits über z.B. Zahlungen.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

  • Berechtigtes Interesse, d. h. wir verarbeiten personenbezogene Daten, da wir beurteilen, dass unser Interesse an der Wahrung unserer rechtlichen Interessen höher als Ihr Interesse am Schutz Ihrer Privatsphäre ist.

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Erfüllung der Leistungserbringung

Wenn Sie ein Ansprechpartner für einen unserer Kunden sind, behalten wir Ihre personenbezogene Daten während der gesamten Vertragslaufzeit zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber.

 

Kommunikation über unseren Dienst

Wenn Sie ein Ansprechpartner für einen unserer Kunden sind, behalten wir Ihre personenbezogene Daten während der gesamten Vertragslaufzeit zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber.

 

Entwicklung unseres Dienstes

Wenn Sie ein Ansprechpartner für einen unserer Kunden sind, behalten wir Ihre personenbezogene Daten während der gesamten Vertragslaufzeit und 12 Monate später zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber. Für die Dienstentwicklung verwenden wir anonymisierte und angesammelte Daten.

 

Marketing

Wenn Sie ein Ansprechpartner für einen unserer Kunden sind, behalten wir Ihre personenbezogene Daten während der gesamten Vertragslaufzeit zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber. Dies ist unter der Bedingung, dass Sie zuvor nicht gegen das Direktmarketing Einspruch eingewandt haben.

 

Wenn Sie eine Kontaktperson für ein Unternehmen sind, das als Interessent gekennzeichnet wurde und Sie keine Einwilligung erteilt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als 24 Monate behalten. Dies ist unter der Bedingung, dass Sie zuvor nicht gegen das Direktmarketing Einspruch eingewandt haben.

 

Wenn Sie uns zugestimmt haben, Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken zu verarbeiten, wenn Sie z.B. an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie Sie Ihre Einwilligung nicht zurückgenommen haben oder gegen Direktmarketing Widerspruch einlegen.

 

Informationssicherheit

Wenn Sie ein Ansprechpartner für einen unserer Kunden sind, behalten wir Ihre personenbezogene Daten während der gesamten Vertragslaufzeit zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber.

 

Einhaltung der Gesetze

Wir behalten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht erforderlich ist. In Bezug auf z.B. Rechnungsstellung sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten für sieben Jahre aufzubewahren.

 

Cookies und andere Technologien

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Richtlinie zu Cookies und anderen Technologien.

 

Wahrung unserer Rechtsinteressen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung, Feststellung oder Geltendmachung von Ansprüchen im Falle eines Rechtsstreits über z.B. Zahlungen.

Einige Daten werden anonymisiert und zur Dienstentwicklung verwendet. Wenn Sie sich entscheiden, jegliche Art von Kommunikation von uns abzulehnen, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

5. Wie teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Instanzen weitergeben:  Unternehmen, die Technik, Speicherdienste, administrative Werkzeuge, CRM-Werkzeuge, Finanzdienstleistungen liefern, Behörden, die persönliche Daten anfordern, oder Dritte, mit denen wir eine Veranstaltung oder Konferenz vereinbaren (vorausgesetzt, dass Sie die Zustimmung zu einer solchen Freigabe erteilt haben).

 

Alle Empfänger, mit denen wir personenbezogene Daten innerhalb der EU teilen, sind Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten und die Datenverarbeitungsvereinbarungen unterzeichnet haben. Alle Empfänger, mit denen wir personenbezogene Daten mit Unternehmen außerhalb der EU teilen, sind Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten und Datenverarbeitungsvereinbarungen unterzeichnet haben, und gemäß des Regelungsrahmens für den Schutz der Privatsphäre oder eines anderen von der EU genehmigten Regelungsrahmen agieren.

 

Die personenbezogenen Daten werden verwendet, um die Erbringung von Dienstleistungen zu erfüllen. Wir können personenbezogene Daten verarbeiten und Sie mit den Empfängern global teilen, die uns helfen, unseren Dienst zu liefern und unser Geschäft zu führen, vorbehaltlich der Datenverarbeitungsvereinbarungen. Wir können auch angesammelte Nutzungsstatistiken verwenden.

 

Bei einer Umstrukturierung oder Veräußerung unserer Gesellschaft oder unseres Vermögens können Ihre Daten übertragen werden, wenn der Erwerber, der die in dieser Erklärung ausgerufenen Verpflichtungen und die Einhaltung des anwendbaren Rechts akzeptiert.

6. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir führen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen durch, die mit der DSGVO und den Industriestandards übereinstimmen, um sicherzustellen, dass alle persönlichen Daten, die wir behandeln, vor unbefugtem Zugriff geschützt sind. Der Zugang zu personenbezogenen Daten wird nur denjenigen zur Verfügung gestellt, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

 

Wir arbeiten ständig daran, die Integrität unserer Kunden zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen umfassen den Schutz personenbezogener Daten, Informationen, IT-Infrastruktur, interner und öffentlicher Netzwerke sowie Bürogebäude und technischer Einrichtungen. Die Datenverarbeitung wird systematisch protokolliert und überprüft. Die Verschlüsselung von Geräten und Daten erfolgt mit allgemein anerkannten und sicheren Methoden.

 

Sie können mehr über unsere Informationssicherheit in Bezug auf unseren Dienst lesen.

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung regelmäßig und ohne vorherige Ankündigung aktualisieren, um Änderungen in unseren persönlichen Informationspraktiken widerzuspiegeln. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Erklärung vornehmen, werden wir Sie hier, per E-Mail oder mittels einer Mitteilung auf unserer Homepage benachrichtigen, bevor die Änderung in Kraft tritt.

Ihre Rechte

1. Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Unter der DSGVO haben Sie bestimmte Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese sind unten aufgeführt.

 

Quinyx ist als Datenschutzbeauftragter verantwortlich dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten nach geltendem Recht verarbeitet werden und Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berücksichtigt werden. Wenn Sie Ihre Rechte nutzen möchten, nehmen Sie bitte mit uns unter dataprivacy@quinyx.com Kontakt auf. Sie können auch unseren DSB, der ab dem 25. Mai zugewiesen wird, auf DPO@quinyx.com kontaktieren, wenn Sie erfahren, dass Quinyx Ihren Rechten nicht gerecht wird.

 

Bei Quinyx werden wir alle angemessenen und möglichen Maßnahmen ergreifen, um alle Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, wie in Kapitel 5 dargelegt, bezüglich der von uns durchgeführten Berichtigung, Löschung oder Einschränkungen zu benachrichtigen. Auf Ihre Anfrage hin werden wir Sie darüber informieren, mit welchen Dritten wir Ihre personenbezogenen Daten geteilt haben.

 


Sie haben das Recht, Zugang zu personenbezogenen Daten zu verlangen

Sie haben das Recht, einen Auszug aus unserem Datensatz bezüglich der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben auch das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Informationen zu verlangen, die Ihnen ohne Kosten zur Verfügung gestellt wird. Wir können Ihnen jedoch eine angemessene Verwaltungsgebühr berechnen, um Ihnen zusätzliche Kopien der personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zugangsanfrage auf elektronischem Wege wie z.B. per E-Mail machen, werden wir Sie mit den Informationen in einem allgemein verwendeten elektronischen Format versorgen.

 

Kontakt: dataprivacy@quinyx.com

 

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen

Wir werden auf Ihre Anfrage oder auf eigene Initiative hin, personenbezogene Daten berichtigen, anonymisieren, löschen oder ergänzen, wenn Sie oder wir feststellen, dass diese ungenau, unvollständig oder irreführend sind. Sie haben auch das Recht, die personenbezogenen Daten mit zusätzlichen Daten zu ergänzen, wenn relevante Informationen fehlen.

 

Kontakt: dataprivacy@quinyx.com

 

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn wir nicht mehr einen annehmbaren Grund für die Verarbeitung der Daten haben. In diesem Fall wird die Löschung von uns vorgenommen, wenn:

  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die Sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind,
  • Sie sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses widersetzen und es keinen zwingenden rechtmäßigen Grund für die Verarbeitung gibt,
  • die personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeitet wurden,
  • wir verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung zu löschen, oder
  • Sie nicht volljährig sind und wir die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Angebot der Dienste der Informationsgesellschaft gesammelt haben.

 

Allerdings kann es Anforderungen nach geltendem Recht oder anderen gewichtigen Gründen geben, die verhindern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen.  In diesem Fall werden wir die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten aus anderen Gründen als zur Einhaltung des anwendbaren Rechts oder des entsprechenden gewichtigen Grundes einstellen.

 

Kontakt: dataprivacy@quinyx.com

 

Sie haben das Recht, die Verarbeitung zu beschränken

Dies bedeutet, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend einschränken. Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn:

  • Sie die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Abschnitt „Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen“ in dem Zeitraum, in dem wir die Richtigkeit der Daten verifizieren, beantragt haben.
  • die Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie nicht wollen, dass die personenbezogenen Daten gelöscht werden,
  • Quinyx in seiner Eigenschaft als Datenverantwortlicher die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt, aber Sie verlangen, dass wir die Informationen für die Einrichtung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen behalten, oder
  • Sie gegen unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung in Übereinstimmung mit dem Abschnitt „Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Einspruch zu erheben“ unten, während des Zeitraums, für welchen wir feststellen, dass das berechtigte Interesse höher als Ihre Datenschutzrechte ist, Einspruch einlegen.

 

Kontakt: dataprivacy@quinyx.com 

 

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Einspruch zu erheben

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses zu widersprechen (siehe Kapitel 4 oben). Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen, werden wir die Verarbeitung nur dann fortsetzen, wenn wir einen zwingenden berechtigten Grund für die Verarbeitung haben, die Ihre Interessen, Rechte oder Freiheiten überwiegt, außer, dass die Weiterverarbeitung für die Einrichtung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs notwendig ist.

 

Kontakt: dataprivacy@quinyx.com

2. Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen

Sie haben das Recht, bei der Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen

Sie haben das Recht, bei der Datenschutzbehörde Reklamationen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen. Die Aufsichtsbehörde für Quinyx ist Datainspektionen, Schweden. https://datainspektionen.se

 

Sollten Sie erfahren, dass Quinyx und die DSB nicht die DSGVO und die Rechte der betroffenen Person erfüllen, lesen Sie mehr über das melden an Datainspektionen.  https://datainspektionen.se

Quinyx-App

1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die für Quinyx erforderlich sind, um die beabsichtigten Zwecke als Workforce-Management-System zu erfüllen, einschließlich:

  • Personalmanagement
  • Arbeitszeitplanung
  • Planen und Ausführen von Arbeitsaufgaben
  • Arbeitszeit-Berichterstattung
  • Kommunikation

 

Standardmäßig ist es möglich, folgende personenbezogene Daten im System zu speichern und zu verarbeiten:

  • Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Sozialversicherungsnummer/bürgerliche Eintragungsnummer.
  • Namen und Kontaktinformationen des nächsten Angehörigen.
  • Organisatorische Zugehörigkeit wie Innenministerium und Kostenstelle
  • Arbeitsvertrag
  • Verfügbarkeit
  • Arbeitsschichten
  • Zeitstempel
  • Abwesenheiten
  • Qmail-Meldungen

Ihr Arbeitgeber ist letztendlich für die personenbezogenen Daten verantwortlich, die im System gespeichert und verarbeitet werden. Ihr Arbeitgeber kann auch benutzerdefinierte personenbezogene Datenfelder hinzufügen, um zusätzliche Daten zu speichern, die für die Vereinfachung Ihres Workforce-Management-Prozesses erforderlich sind.

2. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Quinyx verarbeitet personenbezogene Daten, sodass Ihr Arbeitgeber Ihren Arbeitsvertrag erfüllen kann, indem Sie Ihrem Manager und/oder Kollegen Folgendes erlauben:

  • Sie zu kontaktieren
  • Ihren nächsten Angehörigen im Notfall zu kontaktieren
  • Ihre Arbeitszeit gemäß Ihres
    • Arbeitsvertrages zu planen
    • Kollektiv- und/oder Gewerkschaftsvertrag
    • Verfügbarkeit
  • Sicherzustellen, dass Ihre Arbeitsaufgaben korrekt und pünktlich ausgeführt werden.
  • Sicherzustellen, dass ihre Arbeitszeit korrekt gemeldet ist
  • Ihr Gehalt gezahlt wird

3. Mit wem teilen wir Ihre personenbezogene Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer an Ihren Arbeitgeber, und wir folgen bewährten Verfahren der Branche in Bezug auf Datensicherheit, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher sind.

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, solange Ihr Arbeitgeber sie im System aufbewahrt. Normalerweise ist dies auf ihre Arbeitszeit beschränkt, aber Ihr Arbeitgeber kann, nachdem Ihre Beschäftigung beendet, beschließen, einige oder alle Ihre personenbezogenen Daten im System zu speichern, um lokalen Gesetzen zu entsprechen. Nachdem Ihre personenbezogenen Daten aus dem System entfernt wurden, können einige oder alle davon auf begrenzte Zeit in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen, die zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber vereinbart wurden, aufbewahrt werden.

5. Wie kann ich herausfinden, welche auf mich bezogene Daten gespeichert sind?

Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber, um eine genaue Zusammenfassung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

6. Wie kann ich meine personenbezogenen Daten aus dem System löschen?

Sie müssen sich an Ihren Arbeitgeber wenden, um eine vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten im System vorzunehmen, da einige oder alle Daten möglicherweise für einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt werden müssen, um lokalen Gesetzen zu entsprechen.

7. Warum benötigt die mobile App Ortungsdienste?

Die APP verwendet eine Methode, die als „Geofencing“ bezeichnet wird, um festzustellen, ob Sie innerhalb des erforderlichen Bereichs Ihres Arbeitsplatzes für das Punch-In/Out sind und auch um eine Push-Benachrichtigung zur Verfügung zu stellen, die Sie an das Punch-In/Out erinnert, wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz ankommen oder es verlassen. Mit dem Geofencing fordert eine App das Betriebssystem auf, ein Signal zu senden, falls und wenn das Telefon sich innerhalb eines Radius von X Metern von Koordinaten Y und Z befindet. Die Standortdaten müssen jederzeit aktiviert sein. Geofencing hat einige Hauptvorteile:

  • Es nutzt deutlich weniger Akkuleistung als herkömmliche Geolokalisierung, da es nur Mobilfunkbasisstationen-Triangulation verwendet, d.h. dass keine zusätzliche Hardware aktiviert ist, um Ihren Standort zu bestimmen. Daher verbraucht die Quinyx-Lokalisierung keine Energie. Die Genauigkeit wird jedoch erhöht, wenn Sie bereits das WLAN aktiviert haben.
  • Es ist nicht erforderlich, Daten zu speichern oder an den App-Anbieter zu übertragen. Anstelle der Bereitstellung von Standortdaten an Quinyx-Server durch die App/das Telefon, teilt Quinyx die Arbeitsplatz-Koordinaten dem Telefon mit und dies wiederum kommuniziert mit der APP, wenn es sich innerhalb des erforderlichen Bereiches für das Punch-In/Out befindet.

Wir speichern keine Informationen über Ihren Standort oder Ihre Bewegungen.

Cookies

1. Was sind Cookies?

Quinyx verwendet Cookies auf www.quinyx.com. Durch das Browsen der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 

Cookies sind kleine Textstücke, die von Ihrem Webbrowser von einer von Ihnen besuchten Webseite gesendet werden. Eine Cookie-Datei wird in Ihrem Webbrowser gespeichert und ermöglicht einer Webseite, einem Dienst oder einem Dritten, Sie zu erkennen und Ihren nächsten Besuch einfacher und für Sie nützlicher zu gestalten.

 

Cookies können Dauer- oder Sitzungscookies sein.

2. Wie verwendet Quinyx Cookies?

Wenn Sie die Webseite nutzen und darauf zugreifen, können wir eine Reihe von Cookies-Dateien in Ihrem Webbrowser platzieren.

Wir verwenden Cookies für folgende Zwecke:

  • um bestimmte Funktionen auf der Webseite zu aktivieren
  • um Analytik bereitzustellen
  • um Ihre Einstellungen zu speichern
  • um Werbungsanzeigen zu aktivieren, einschließlich Verhaltenswerbung. 

Wir verwenden sowohl Sitzungs- als auch Dauercookies auf www.quinyx.com.

3. Cookies von Drittanbietern

Zusätzlich zu unseren eigenen Cookies können wir auch verschiedene Drittanbieter-Cookies verwenden, um Nutzungsstatistiken der Webseite zu melden und Werbeanzeigen zu liefern.

4. Welche Möglichkeiten stehen Ihnen bezüglich Cookies zur Verfügung?

Wenn Sie Cookies löschen oder Ihren Webbrowser anweisen möchten, Cookies zu löschen oder abzulehnen, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten Ihres Webbrowsers.

 

Bitte beachten Sie jedoch, dass, wenn Sie Cookies löschen oder ablehnen, Sie nicht in der Lage sein werden, alle von uns angebotenen Funktionen zu nutzen, Ihre Präferenzen zu speichern. Außerdem könnten einige unserer Seiten möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

5. Wo können Sie mehr Informationen über Cookies finden?

Weitere Informationen zu Cookies und den folgenden  Drittanbieter-Webseiten finden Sie unter:

Informationssicherheit

Vereinbarung zur Datenverarbeitung

Contact Information

Quinyx AB (556704-4580)

Vattugatan 17
111 52 Stockholm

Contact the data controller at: dpo@quinyx.com

 

Data Protection Officer (“DPO”)

Quinyx has assigned a DPO in accordance with the General Data Protection Regulation (GDPR) (Regulation (EU) 2016/679) to secure that Quinyx processes personal data in a lawful and correct manner.

Contact the DPO at: dpo@quinyx.com