Die Dienstplan App - die wichtigsten Funktionen und worauf es ankommt

by | 07.02.2019
Zurück zur Übersicht

Sie sind auf der Suche nach einer Dienstplan App für iPhone & Co.? Dann haben wir hier ein paar Tipps, auf welche Funktionen Sie dabei achten sollten. 

Noch vor ein paar Jahren gab es nur wenige Optionen für eine Dienstplan App auf dem Markt. Mit den zunehmenden Möglichkeiten der Digitalisierung und der weiten Verbreitung von Smartphones erkennen immer mehr Manager in den Unternehmen, wie wichtig eine digitale Personaleinsatzplanung ist. Mittlerweile stehen unzählige verschiedene Dienstplan Apps und Anbieter zur Auswahl. Und es ist nicht leicht, die richtige Lösung für Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter zu finden.

Sie fragen sich vielleicht sogar, warum Sie dafür überhaupt eine App für Ihre Dienstpläne benötigen. Es hat doch auch gut ohne funktioniert. Fast ein Viertel der 18- bis 24-Jährigen verbringt jedoch täglich mehr als 7 Stunden am Smartphone. Und der Durchschnittsdeutsche nimmt sein Telefon 280 Mal am Tag in die Hand. Für die sogenannte "Millennials" (die bis 2025 75% der Arbeitnehmerschaft ausmachen werden) und Generation Z ist ein Mobiltelefon ein wesentlicher und unverzichtbarer Bestandteil ihres Lebens. Für sie ist es selbstverständlich, ihren Alltag über das Handy zu steuern. Also auch ihre Arbeitszeiten. Denn mit der App haben sie von überall Einblick und wissen immer, wann sie wieder arbeiten. 

In vielen Firmen läuft die Kommunikation der Dienstplanung über Whats App oder Emails. Ganz abgesehen von den Datenschutzregularien möchten die meisten Mitarbeiter aber Geschäftliches von Privatem trennen. Mit Quinyx geben Sie Ihren Mitarbeitern jedoch die Möglichkeit jederzeit und von jedem Ort in der App zu sehen, wann ihre nächste Schicht beginnt, wie viele Stunden sie im aktuellen Monat schon gearbeitet haben, ob offene Schichten zur Verfügung stehen. Sie können Schichten tauschen und haben somit die Flexibilität und die Kontrolle über ihre Arbeitszeiten. Außerdem können Sie Ihre Mitarbeiter problemlos in die Dienstplanung integrieren und beispielsweise Einsatzwünsche schnell und einfach abfragen. 

Egal, ob es sich um das Streaming von Musik oder Videos handelt, die Kommunikation mit Freunden oder - im Falle der Dienstplanung mit Hilfe von Apps. Die besten Apps lassen uns nicht nachdenken. Sie funktionieren einfach und intuitiv und sparen uns dadurch sehr viel Zeit.

Johannes Nordman, Product Owner bei Quinyx, erklärt: „Mit einer App muss man keine Bedienungsanleitung mehr lesen. Die besten Apps machen unser Leben einfacher, sind einfach zu bedienen und sehen toll aus. Sie sind sind super klar und diese Klarheit, wenn wir sie zum ersten Mal öffnen, macht uns soviel Spaß, dass wir sie gerne und oft nutzen. “

Hier sind die wichtigsten Fragen, die Sie stellen sollten, wenn Sie nach einer Dienstplan App suchen.

1. Ist es einfach, die Dienstplan App zu bedienen?

Aus den oben genannten Gründen sollte die von Ihnen gewählte App einfach zu nutzen sein. Die erfolgreiche Implementierung einer neuen App für Ihren Schichtplan oder Workforce-Management-Lösung wird zum großen Teil davon bestimmt, wie viele Ihrer Mitarbeiter sie aktiv einsetzen. Deshalb werden die besten Apps für den Anwender entwickelt.

Johannes Nordman sagt: „Damit eine Workforce-Management-App erfolgreich ist, muss sie so einfach zu bedienen sein wie alle gängigen Apps für den Endnutzer. Dies bedeutet, ihnen die Fähigkeit zu geben, zu sehen, wann sie als nächstes arbeiten, einzustempeln und ihre Arbeitszeit auf einfachste Weise zu verwalten.

Wir sehen uns an, wie unsere Nutzer mit unserer Apps arbeiten. Daraus ziehen wir wertvolle Schlüssel, die direkt in die Weiterentwicklung einfließen. Damit unsere App noch reibungsloser und einfacher zu nutzen ist. Wir wollen ein Nutzererlebnis, das einfach, unkompliziert und auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten ist. Sobald sie die App installiert haben, können Sie direkt loslegen.

Das bedeutet, dass das Management alle Mitarbeiter schnell auf den neuesten Stand bringen kann, da sie nicht erklären müssen, wie das System funktioniert. Wie wir in unseren Bewertungen in den App-Stores sowohl für IOS als auch für Android sehen, haben wir sehr gute Ergebnisse, die für unsere Art von App selten sind.“

 appstore              googleplay

 

2. Ist die Dienstplan App "mobile first"?

Handelt es sich bei der App um eine echte mobile App oder um die Erweiterung einer Desktop-Anwendung? Eine mobile-first Denkweise bedeutet, dass die Entwickler in ihrem Tun immer zuerst überlegen, wie etwas der mobilen (App-)-Ansicht aussehen wird. Und sich stets fragen, ob die Funktion für ein Mobiltelefon geeignet ist. So werden heute die besten Apps erstellt.

Hinterfragen Sie also wie die Herangehensweise in der App-Entwicklung ist. Das hat nämlich entscheidenden Einfluss auf die Bedienbarkeit und intuitive Nutzung der Dienstplan-App. 

 

3. Hat es viele praxiserprobte Funktionen?

Okay, am Anfang möchten Sie vielleicht nur eine Lösung, um Ihre Planung zu beschleunigen und die Zeiten zu erfassen. Aber welche weiteren Funktionen gibt es? Können Ihre Mitarbeiter die Schichten tauschen, bekommen Sie dies auch direkt angezeigt? Können sie ganz einfach ein- und ausstempeln? Können Ihre Manager Urlaubsanträge genehmigen oder Schichten einfach neu besetzen? Wie steht es um die Verfügbarkeiten und Einsatzwünsche der Mitarbeiter? Eine ideale Lösung hat Vorteile sowohl für Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Manager und Ihr Unternehmen. 

 

QUINYX IST WIE SPOTIFY: FUNKTIONELL, NUTZERFREUNDLICH UND LOGISCH.“ 
Therese Klingwall, GANT

Mitarbeiter sind begeistert von der Quinxy App:
98 % laden die App innerhalb der ersten Woche herunter
★★★★☆ Sterne in den Bewertungs-Portalen
 
 

4. Ist die App skalierbar?

Wie jedes Unternehmen wollen Sie bestimmt weiter wachsen und suchen deshalb nach einer Lösung, die kostengünstig und skalierbar ist. Und wenn Sie international expandieren möchten, muss die App das abbilden können und idealerweise verschiedene Sprachen für die Bedienoberfläche der App aufweisen, damit der Dienstplan in jedem Land verstanden wird. Suchen Sie nach einem Anbieter, der über umfassende Kenntnisse und Funktionen im Umgang mit komplexen lokalen Vereinbarungen und Arbeitszeitanweisungen auf der ganzen Welt verfügt. Und der viele verschiedene Sprachen abbilden kann. 

 

5. Wie einfach lässt sich die App in die Lohnbuchhaltung integrieren?

Wenn Ihre Mitarbeiter über die App ein- und ausstempeln, möchten Sie, dass diese App in der Lage ist, mit Ihrem Anbieter für die Lohn- und Gehaltsabrechnung zu sprechen und Ihre Abrechnungsdateien problemlos auszuführen. Das spart wertvolle Zeit und garantiert, dass nur die Stunden abgerechnet werden, die auch tatsächlich gearbeitet wurden. 

 

6. Wie gut ist der Support?

Während die besten Apps für den Anwender intuitiv und einfach zu bedienen sind, kann es vorkommen, dass Sie als Manager zusätzliche Unterstützung benötigen. Sei es, dass Sie, dass Sie regelmäßig die neuesten Funktionen trainieren oder einfach ein Support-Team zur Hand haben. Suchen Sie nach einem Anbieter, der Ihnen die Unterstützung bieten kann, die Sie benötigen.

Mit mehr als 7 Millionen Logins bei unserer App pro Monat und fast 3 Millionen Schichten in derselben Zeitspanne lernen wir und entwickeln unser Angebot ständig weiter. Wenn Sie mehr erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.  


Oder vereinbaren Sie doch gleich Ihren Termin für eine kostenlose, unverbindliche Produktdemo:

Jetzt kostenlose Demo buchen 

Anke Otte

default-icon

Was dürfen wir für Sie tun?

Mit Sicherheit finden wir auch für Ihr Unternehmem die beste Lösung.