US/Global

KI-gestützte Pläne für schnelle Lieferungen bei Flink

Flink nutzt Quinyx, um effizienter und schneller zu planen - so profitieren Zentrale, Manager sowie die Mitarbeitenden im Hub.

Eine Erfolgsgeschichte, erzählt aus vier Perspektiven.

Seit 2021 setzt Flink die Workforce-Management-Lösung von Quinyx für die fünfstellige Anzahl an Mitarbeitenden in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich ein.

Flink ist ein deutscher Lieferdienst, der Artikel des täglichen Gebrauchs direkt on demand an Verbraucherinnen und Verbraucher liefert. Dabei arbeiten drei verschiedene Mitarbeitertypen zusammen: Die Rider, die Picker und die Ops Associates. Die Operations Associates (Ops Associates) befüllen die Regale im Hub, woraufhin die Picker die Lebensmittel aus den Regalen für die Bestellungen entnehmen und sie anschließend an die Rider übergeben, die die Bestellungen ausliefern. 

„Unsere pinken Fahrer sind aus den Städten, glaube ich, kaum mehr wegzudenken."

- Julian Dames, Co-Founder und Geschäftsführer

Julian Dames, einer der drei Gründer von Flink, berichtet zusammen mit Oskar Haase (Manager Last Mile Operations Germany), Vanesa Regrutova (Hub Manager) und Dev Valecha (Picker) über die Vorteile der mitarbeiterzentrierten Dienstplanung mit Quinyx.

Effizienz im Fokus

Julian Dames erzählt, dass die Personalkosten der Rider, Picker und der Ops Associates, die die Regale füllen, nach dem Wareneinsatz der größte Kostenblock für Flink sei: „Deswegen war von Anfang an sehr wichtig, dass wir die Schichtplanung so effizient wie möglich gestalten. Quinyx hat uns im Prinzip eine maßgeschneiderte Lösung für unsere Use Cases geboten. Quinyx hat eine extreme Expertise, was die Vertragstypen angeht und hat uns extrem geholfen, sehr flexibel zu sein, die Vorteile einer Gig Economy zu nutzen, während wir unser Personal gleichzeitig fest angestellt haben."

Manuelle Prozesse weichen der KI-gestützten Dienstplanung

Oskar Haase, Manager Last Mile Operations Germany, reflektiert: Zu Beginn von Flink haben wir sehr manuell geplant." Der Aufwand für die Dienstplanung war für das Unternehmen durch die Arbeit in Listen mit Excel, Google Sheets und der Absprache per Telefon sehr hoch. Oskar führt weiter aus: „Mit Quinyx konnten wir die ganze Planung zentralisieren und auch automatisieren, was uns dann das Leben um einiges leichter gemacht hat. Das ist eine sehr große Zeitersparnis. Wofür wir früher eine Woche gebraucht haben, ist jetzt innerhalb eines Tages erledigt."

Flink ist eines der vielen Unternehmen, bei dem die KI-gestützte Funktion zur Dienstplanoptimierung von Quinyx zum Einsatz kommt: Dabei werden die Schichten automatisiert zugewiesen. Oskar berichtet davon, wie das Unternehmen gelernt hat, die Funktion wertzuschätzen - trotz anfänglicher Angst, dass die Kontrolle fehlen würde: „Oh nein, niemals drücke ich auf den Knopf, sodass mir automatisiert meine Leute zugewiesen werden. Heutzutage kann sich kaum einer diese Hilfe wegdenken. Es ist so, dass man am Ende nur noch einmal rüber schaut, um zu gucken „Hey, passt das alles?” und den Haken dahintersetzt. Also recht klar, dass die Arbeit mit Quinyx erleichtert wurde."

Eine bessere Übersicht und Kommunikation

Für Vanesa Regrutova, Hub Manager ist der Überblick über alle relevanten KPIs in ihrem Hub der wichtigste Faktor - durch Quinyx kann sie besonders von der übersichtlichen Darstellung aller Abwesenheitsanträge profitieren. „Wenn ich feststelle, dass es Abwesenheiten gibt, fülle ich die Schichten erneut und kann alle weiteren KPIs einfacher und schneller erfüllen. Der größte Vorteil für mich ist, dass ich einen wirklich guten Überblick mit klaren Grafiken habe, was bei der Planung sehr hilfreich ist, und dass ich alle Ausfälle und Verspätungen sehen kann."

Für Vanesa ist die Kommunikation über Quinyx per Qmail eine tolle Möglichkeit neue Informationen, Updates oder News zu teilen. „Die Mitarbeitenden erhalten eine Benachrichtigung, lesen sie und sind informiert."

Mehr Flexibilität und Freiheit für Mitarbeitende

Dev Valecha, Picker bei Flink, nutzt die Quinyx App, um seine Verfügbarkeiten einzutragen, den Schichtplan zu überprüfen sowie Urlaub und Krankheitstage zu beantragen. Für ihn steht die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität im Fokus. Er sagt: „Ich kann nicht zugewiesene und offene Schichten buchen, wann immer ich Zeit habe. Es hilft mir auch dabei, mein Studium mit dem Job unter einen Hut zu bringen."

Das zusammenfassende Fazit von Julian Dames:
„Quinyx ist für uns ein extrem flexibler Partner, der uns geholfen hat, ihre Lösung auf unsere Bedürfnisse anzupassen. Dadurch konnten wir extrem schnell expandieren. Die Expertise von Quinyx gerade in der Internationalisierung ist, glaube ich, einmalig in diesem Markt.”

 

Hier erfahren Sie mehr über den Einsatz von Quinyx für Lieferservices. 

KI-Funktionen in 2 Minuten  selbst testen

„Quinyx ist für uns ein extrem flexibler Partner, der uns geholfen hat, ihre Lösung auf unsere Bedürfnisse anzupassen. Dadurch konnten wir extrem schnell expandieren. Die Expertise von Quinyx gerade in der Internationalisierung ist, glaube ich, einmalig in diesem Markt.”

Julian Dames

Co-Founder und Managing Director

Schreiben Sie Ihre
Geschichte mit uns!

Schreiben auch Sie Ihre Geschichte mit uns, wie Flink, und stellen Sie auf eine digitale, intelligente Personaleinsatzplanung um. Geben Sie einfach Ihre Kontaktdaten an und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen für eine kostenlose und unverbindliche Produktdemo in Verbindung setzen.