Vier Gründe, warum Handys am Arbeitsplatz nützlich sind

by | 22.02.2019
Zurück zur Übersicht

Mitte Februar fand in Düsseldorf die größte Retail-Messe EuroCIS statt. Eine wichtige  Veranstaltung für Innovationen im Einzelhandel, Zukunftstrends der Branche oder um einfach mal über den Tellerrand zu gucken. Ein Hauptthema war natürlich auch, welche Möglichkeiten die Digitalisierung den Einzelhandelsunternehmen gibt, um ihren Kunden durch mobile Technologien und leistungsstarke Automatisierung ein fantastisches Erlebnis zu bieten.

Die Branche steht vor großen Veränderungen. Die Kaufgewohnheiten der Kunden und die Bedürfnisse der Mitarbeiter ändern sich. Selbstscanner Kassen, künstliche Intelligenz aber auch Fachkräftemangel und hohe Mitarbeiterfluktuation wurden diskutiert.

Das Ziel der EuroCIS ist es unter anderem, sich auf die praktischen Aspekte zu konzentrieren. Das Ziel: schnell die richtigen Technologien einführen und dazu Einzelhändler, Zulieferer und Berater zusammenzubringen. 

Die technischen Möglichkeiten spielen auch eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, gute Mitarbeiter zu finden, zu motivieren, zu binden und sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Eine wachsende Mehrheit der deutschen Belegschaft im Einzelhandel besteht aus Millennials, von denen zwei Drittel mit dem Gedanken spielen, bis spätestens 2020 ihren Job zu wechseln. Das - verbunden mit sinkenden Gewinnmargen im Einzelhandel - erfordert innovative Lösungen. Hier kommen mobile Angebote ins Spiel.

Der durchschnittliche Deutsche nimmt sein Mobiltelefon 280-mal am Tag in die Hand, doch der mobile Einsatz am Arbeitsplatz ist immer noch mit einem Stigma behaftet. Dabei sollte es nicht als beängstigend oder kontraproduktiv angesehen werden, sondern als Vorteil. Die Mitarbeiter erwarten, dass sie ihr Leben über ihr Handy organisieren können. Diese Geräte sind heute fester Bestandteil unseres Leben und wir sind zunehmend auf sie angewiesen. Smartphones sind aus unserem Alltag schlichtweg kaum noch wegzudenken.
Vorausschauende Arbeitgeber nutzen das bereits. Für mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit in der Interaktion mit ihren Mitarbeitern. Und vor allem, um den Mitarbeitern eine bessere Balance zwischen Beruf und Privatleben zu bieten.
 

Mitarbeiter wollen Geschäftliches und Privates auf ihrem Handy trennen

In vielen Unternehmen werden die Mitarbeiter über Änderungen im Schichtplan oder zu anderen job-relevanten Themen über What's App informiert. Ganz abgesehen von datenschutzrechtlichen Aspekten ziehen die meisten Mitarbeiter es allerdings vor, außerhalb der Dienstzeiten keine dienstlichen Nachrichten in ihren privaten Kanälen zu bekommen.


Viele Unternehmen branchenübergreifend zögern noch, wenn es darum geht, ihre Mitarbeiter durch den intelligenten Einsatz von Software zu unterstützen. Dieser TechCrunch-Artikel berichtet, dass der Mitarbeiter-orientierte Einsatz von Software ein Unternehmen positiv verändern kann. Durch Förderung des Mitarbeiter-Engagements, was wiederum die Kundenzufriedenheit erhöht und das Unternehmen profitabler macht.

Mit glücklicheren und engagierteren Mitarbeitern sowie einer einfacheren und effektiveren Kommunikation profitiert Ihr Geschäft in mehrere Richtungen:

 

1. Bessere MitarbeiterMOTIVATION UND -bindung

Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen“, sagt Hans Christoph von Rohr, ehemaliger CEO eines internationalen Anlagenbauers. Dass man Menschen nicht nur mit Geld oder anderen Incentives gewinnt, wissen Motivationsforscher schon lange. Im Gegenteil: Die Bezahlung generell ist schließlich selbstverständlich und eine bessere Bezahlung motiviert allenfalls kurzfristig. An der Einstellung und der emotionalen Bindung zum Unternehmen ändert sie jedoch nichts. Führung durch Motivation bedeutet, regelmäßig Anerkennung zu zeigen, Eigenverantwortung zu überlassen, Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten oder Zugehörigkeitsgefühle zu erschaffen. Wer gebraucht wird und sich zugehörig fühlt, der fühlt sich motivierter, auch wenn er einmal viel zu tun hat.

Und diese Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen treu.

Wir alle wissen, es ist viel einfacher, einen Mitarbeiter zu behalten, als einen neuen zu rekrutieren. Es kann bis zum Zweifaches des Jahresgehaltes kosten, einen Mitarbeiter zu ersetzen. Dies beinhaltet die Zeit, die erforderlich ist, um einen Mitarbeiter zu rekrutieren, auszubilden und zu einem leistungsstarken Mitarbeiter zu machen. Statistiken zeigen, dass engagierte Mitarbeiter um 87% seltener ihren Arbeitsplatz verlassen.

2. Weniger krankheitstage


Nach Angaben der Konföderation der britischen Industrie ist die Anzahl der Krankheitstage bei unmotivierten Mitarbeiter doppelt so hoch wie die Anzahl der motivierten Angestellten. Besseres Mitarbeiterengagement bedeutet weniger Krankheitstage und damit weniger Administrator für die Personalverantwortlichen.

3. Verbesserte Rentabilität


Unmotivierte Mitarbeiter trifft man an den verschiedensten Orten. Sei es die Servicekraft im Nobelcafé, die einem dem Kuchen auf den Tisch „knallt“, die Verkäuferin im Buchladen, der schon vor Tagen das Geschenkpapier ausgegangen ist, oder die „Kundenhotline“, die mich einfach nicht mit dem richtigen Ansprechpartner sprechen lassen will.

Engagierte Mitarbeiter machen Sie profitabler. Laut einer Studie von Gallup erleben Unternehmen mit engagierten Mitarbeitern eine Steigerung der Profitabilität um 22%. Nach Recherchen von Watson Wyatt erzielten Unternehmen mit starkem Engagement der Mitarbeiter über einen Zeitraum von fünf Jahren eine Rendite von 64% für ihre Anteilseigner, verglichen mit 21% für Unternehmen mit geringem Engagement.

Wenn das Endergebnis der entscheidende Maßstab für Ihren Erfolg ist, ist die Einbindung Ihrer Mitarbeiter eine entscheidende Komponente für den Erfolg.

4. Erhöhte Kundenzufriedenheit

Gallup fand auch heraus, dass die Kundenzufriedenheit in Geschäften mit engagierten Mitarbeitern laut entsprechenden Umfragen um bis zu 20% höher als bei Mitbewerbern mit geringem Engagement ist. Und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Zufriedene Mitarbeiter, die sich bei ihrer Arbeit wertgeschätzt fühlen, gehen für ihre Kunden die berühmte Extrameile. Dieselbe Studie ergab, dass die Produktivität der engagierten Mitarbeiter erneut um 20% höher ist als bei nicht beschäftigten Mitarbeitern.


Möchten Sie mehr erfahren? Dann 
vereinbaren Sie doch gleich Ihren Termin für eine kostenlose, unverbindliche Produktdemo unter 040/40119242 oder hier:

Jetzt kostenlose Demo buchen 

Maximilian Thost

default-icon

Was dürfen wir für Sie tun?

Mit Sicherheit finden wir auch für Ihr Unternehmem die beste Lösung.