WFM-Einführung - 5 Fragen, die Sie sich vorher stellen MÜSSEN!

Basierend auf den Diskussionen in der letzten Folge unserer WFM-Show, stellen wir Ihnen hier fünf Fragen, die Sie vor der Implementierung Ihrer WFM-Lösung beantworten sollten.

„Die Verwaltung des Personalbestands ist der wichtigste HR- und Betriebsprozess, den es für jedes große Unternehmen gibt, das auf den Einsatz von Arbeitskräften ohne Schreibtisch angewiesen ist. Es ist das Herzstück des Unternehmens - jede Änderung, die Sie vornehmen, hat enorme Auswirkungen auf Ihren Betrieb."

Dies sind die Worte von Erik Fjellborg, Mitbegründer und CEO von Quinyx, und wenn er über WFM spricht, lohnt es sich, ihm zuzuhören. 

Seit er als Teenager einen Sommerjob bei McDonald's hatte und die allererste Version von Quinyx entwickelte, kennt Erik das gesamte WFM-Ökosystem besser als die meisten Menschen. Er hat alles erlebt, vom Endbenutzer bis hin zum Topmanagement.

Deshalb haben wir ihn gebeten, gemeinsam mit Steve Levy (Gründer dreier erfolgreicher Softwareunternehmen und Experte für Einzelhandelsproduktivität) und Chris Kalgren (Moderator der WFM Show und Experte für WFM-Lösungen) den Gartner® 2021 Market Guide for Workforce Management Applications zu analysieren. 

Auf der Grundlage ihrer Diskussion (Link EN) stellen wir Ihnen fünf Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie mit Ihrer WFM-Implementierung beginnen.

 

1. Nutzt die Lösung die Möglichkeiten der Automatisierung und KI?

Laut Gartner® 2021 Market Guide for Workforce Management Applications werden bis 2025 45 % der großen Unternehmen mit stundenweise bezahlten Mitarbeitern und variablem Bedarf an Arbeitskräften die Automatisierung nutzen, um Entscheidungen zur Personaleinsatzplanung zu treffen. 

Das bedeutet nicht, dass Ihr Personal- oder Betriebsleitungsteam durch Roboter ersetzt wird, sondern vielmehr, dass Ihre neue WFM-Lösung zu Ihrem superschlauen Assistenten wird. Dieser Assistent wird Ihnen helfen, Zeit zu sparen, effizienter zu werden und die Einhaltung komplexer arbeitsrechtlicher Vorschriften zu gewährleisten.

Was sind die geheimen Fähigkeiten Ihres Assistenten? Automatisierung und KI.

Indem Sie die Automatisierung um intelligente KI herum aufbauen, können Sie mehr erreichen und entscheiden, wie Sie Ihre Zeitpläne optimieren. Wollen Sie zum Beispiel Ihre KPIs erreichen, indem Sie Pläne erstellen, die auf Kosteneinsparungen oder auf die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter ausgerichtet sind? 

Das bleibt Ihnen überlassen.

 

2. Ist sie Cloud-basiert? 

Eine der wichtigsten Empfehlungen des Berichts ist die Migration von Vor-Ort-Lösungen in die Cloud, um das Potenzial der neuesten Funktionen und Möglichkeiten der WFM-Software voll auszuschöpfen.

Und hier ist ZEIT das entscheidende Wort. Denn wenn Ihr Unternehmen in den nächsten 1 bis 2 Jahren immer noch mit einer Vor-Ort-Lösung arbeitet, wird Ihre Konkurrenz an Ihnen vorbeiziehen.

Wenn Sie in der Cloud arbeiten, haben Sie sofort vollen Zugriff auf die neuesten Upgrades und Funktionen - ohne darauf warten zu müssen, dass sie für eine Vor-Ort-Lösung ausgerollt werden. Dies eröffnet Ihnen den Zugang zu bewährten Prozessen des Workforce-Managements. 

Und wer würde nicht gerne schneller skalieren, die Leistung steigern und von einer wasserdichten Sicherheitsumgebung profitieren?

 

3. Ist es mit der Lohnabrechnung kompatibel? 

Ihr Unternehmen verfügt wahrscheinlich bereits über mehrere Tools, die Sie sehr schätzen. Daher ist es wichtig, dass Ihre WFM-Implementierung sowohl in Ihre bestehende als auch in Ihre künftige Anwendungslandschaft integriert ist.

Ein Muss ist die Integration mit Gehaltsabrechnungsanbietern. Um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert, haben WFM-Anbieter ganze Teams, die sich ausschließlich mit der Integration beschäftigen.

Denn eines ist sicher: Ihre Mitarbeiter wollen pünktlich für die geleisteten Stunden bezahlt werden.

 

4. Gibt es ein starkes Engagement der Mitarbeiter? 

Die Einbindung der Mitarbeiter ist und bleibt ein Thema für sich. Unser Bericht „The State of the Deskless Workforce 2021" hat das herausgefunden:

  1. Fast 60 % der Schichtarbeiter geben an, dass die Pflege ihrer persönlichen Angelegenheiten unter unflexiblen Zeitplänen leidet.
  2. 83 % sagen, dass Personalknappheit die Arbeit stressiger macht.
  3. Mehr als die Hälfte der Befragten gehen krank zur Arbeit, weil sie es sich nicht leisten können, freizunehmen.

Das ist kein schönes Bild, warum also nicht mehr für Ihre Mitarbeiter tun?

WFM-Lösungen mit einfachen, effektiven, integrierten Funktionen zur Mitarbeiterbindung können Ihnen helfen, Ihre Mitarbeiter zu belohnen und anzuerkennen und gleichzeitig die Arbeitsmoral zu steigern. Alle gewinnen.

 

5. Handelt es sich um eine globale Lösung, die auch lokal eingesetzt werden kann? 

Eine der Empfehlungen des Berichts lautet, die Vor- und Nachteile globaler und regionaler Bereitstellungsstrategien abzuwägen, um den für Ihr Unternehmen am besten geeigneten Ansatz zu finden.

Wir raten Ihnen, nach globalen WFM-Anbietern Ausschau zu halten, die in der Lage sind, alle einzigartigen und komplexen lokalen Vorschriften für die Regionen, Staaten oder Länder, in denen Sie tätig sind, zu erfüllen. Wir haben vor kurzem einen Artikel darüber geschrieben, wie Sie Ihre Compliance-Probleme lösen, Millionen sparen und saftige Klagen vermeiden können. Wenn Sie ihn noch nicht gelesen haben, sollten Sie ihn unbedingt lesen (Link EN).

Durch die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen erleichtern Sie Ihre WFM-Implementierung und vermeiden, dass Sie sich mit fünf verschiedenen Anbietern in fünf verschiedenen Ländern auseinandersetzen müssen - alle mit ihren eigenen Implementierungsteams, Supportverträgen und Integrationen. Sie wollen sich in eine Position bringen, in der Sie global denken und lokal implementieren können.

Darüber hinaus sollte die von Ihnen gewählte Plattform natürlich benutzerfreundlich und intuitiv sein und über umfassende mobile Funktionen verfügen.



Sehen Sie sich die vollständige Folge der WFM-Show an, um weitere Einblicke und Analysen des Gartner® 2021 Market Guide for Workforce Management Applications von unserem Expertenteam zu erhalten.

 

Jetzt ansehen

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Mit Sicherheit finden wir auch für Ihr Unternehmen die beste Lösung. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für eine kostenlose, unverbindliche Produktdemo.